• facebook
  • instagram
  • mail
Scooter mieten in Bangkok

Scooter mieten in Bangkok

Bewege Dich in der Millionen Metropole wie ein Einheimischer – flink und günstig!

Wer nach Asien reist, kommt oft nicht um die Metropole Bangkok, der Hauptstadt Thailands und der Pulsader Südostasiens rum. Das „Rom Asiens“ könnte man es nennen, denn alle Wege -zumindest die per Luft – führen nach Bangkok.

Wer nun in Bangkok von A nach B kommen will, erkennt schnell, dass die Metro (MRT) nicht überall hinkommt und die Taxis gut ins Geld gehen können, von den Tuktuks ganz zu schweigen.
Ich habe mir bei meinem x-ten Aufenthalt in Bangkok Abhilfe geschaffen und einen Motorroller gemietet. Es ist die schnellste und unter dem Strich auch die günstigste Art in Bangkok zu reisen.

Für eine Woche zahlt man 1200 Baht (ca. 30 €) was täglich gerade mal 4.30 € Deines Reisebudgets belastet. Ein Volltank kostet ca. 60 Baht (ca. 3.- €) und wird selbst für Vielfahrer erst alle 2-3 Tage fällig. Nebst dem attraktiven Geldbörse schonenden Aspekt ist Scooter Fahren in Bangkok einfach die coolste und schnellste Art vorwärts zu kommen.

Wo mieten?

Die beste und fairste Adresse für Scooter Vermietung in Bangkok ist die hier.
Marc, ein Engländer vermietet seit ein paar Jahren dutzende Roller. Die Roller sind in super Zustand und der Service von Marc und seinem Team ist top.
Übrigens, Helme und eine Haftpflichtversicherung für Schäden an Dritten ist inklusive!

Bangkok_Motorcycle_Auction

Hier die Adresse:

Bangkok Scooter Rental
79/37 Soi Phumichit, Rama 4
Prakhanong, Klongtoei, 10110
Phone (+66) 0850550247
Line ID: BKKScooterRental
info@bangkokscooterrental.com
www.bangkokscooterrental.com

Öffnungszeiten:

Mo – Fr 10:00 bis 18:00 Uhr
Sa geschlossen
So geschlossen

Ist Scooter fahren in Bangkok gefährlich?

In erster Linie bedeutet Roller fahren in Bangkok Freiheit und Unabhängigkeit. Man ist nicht nur frei von Staus und hohen Kosten, sondern auch frei die Stadt und ihre Kultur in ihrer ganzen Echtheit zu erleben und zu erFAHREN.
Generell ist Roller fahren in Bangkok nicht gefährlicher als in jeder anderen Großstadt. Das Gute ist, in Bangkok sind alle Verkehrsteilnehmer enorm an die vielen Rollerfahrer gewöhnt und die Gefahr übersehen zu werden ist deutlich geringer als sonstwo. Wichtigster Verkehrs-Tipp: Go with the flow! Bewege Dich wie ein Fisch in der Strömung. Folge den Scooter Taxis (die mit den orangen Westen) für die beste und schnellste Route, sei wach und aufmerksam, denke für Autofahrer mit und hupe lieber einmal zuviel um Dich anzukünden. Und vielleicht tust Du gut daran, nie einem Taxi den Vortritt streitig machen zu wollen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Öko-Pro Tipp: für all Diejenigen die wollen, dass selbst in Bangkok trotz der vielen Scootern noch Luft zum Atmen ist, schaltet den Motor bei Rotlicht aus. Die Anzeigetafeln an manchen Kreuzungen zeigen ja gar an wie viele Sekunden bis zum Grün-Licht bleiben, so dass man genug Zeit hat wieder fahrbereit seinen Scooter zu starten.

HAVE A GOOD RIDE!

Lukas Biry

Experience Enthusiast World Traveller Idea Collector Writer

Leave a reply